Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Ev. Kirche Wehr

Bibelbank in Wehr

Zum Reformationsjubiläum wurde vor der Bürgerstiftung in Wehr einen "Bibelbank" aufgestellt.

Karin Kaiser als Initiatorin und einige Spender für die Bank versammelten sich am Samstag, 28. Oktober, vor der Bürgerstiftung in Wehr. Karin Kaiser hatte sich dafür eingesetzt, dass eine der Bibelbänke in Wehr öffentlich aufgestellt wird.
 
Pfarrerin Andrea Kaiser aus Kadelburg, Karin Kaisers Tochter, hatte sich im Evangelischen Kirchenbezirk Hochrhein zusammen mit anderen dafür eingesetzt, dass für das Reformationsjubiläum bleibende Zeichen gesetzt werden. Zur Übersetzung der Bibel ins Deutsche durch Luther, zu seinem Grundsatz "sola scriptura" - allein durch die Schrift - passt besonders gut ein Zeichen, dass sich auf die Bibel bezieht. Eine Bank, geformt wie eine Bibel, kann als Antwort auf die Frage verstanden werden "Was uns trägt?".
So wurden bei den Caritas-Werkstätten in Gurtweil 20 massiv-hölzerne Bänke bestellt, und von allen wurde die Oberfläche künstlerisch gestaltet. Ein dieser Bänke hat der Wehrer Künstler Ulli Wunsch bemalt. Durch die zähe Nachfrage, wo und wie könnte sie in Wehr ihren Platz finden, wurde sie vor der Bürgerstiftung aufgestellt.
 
Karin Kaiser, Bürgermeister Michael Thater und Andrea Kaiser würdigten in kurzen Ansprachen die Idee und Realisierung. Heimleiter Boris Blazevic und Geschäftsführerin Nicole Herfert begrüßten die Aufstellung vor dem Eingang zur Bürgerstiftung und probierten die Bank gleich aus.

Quelle: Ev. Kirche Wehr

Quelle: Ev. Kirche Wehr

vlnr: Boris Blazevic, Karin Kaiser, Michael Thater, Nicole Herfert, Ulli Wunsch

Quelle: Ev. Kirche Wehr