Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Ev. Kirche Wehr

Taize-Andacht 18.2.2018 in Öflingen

Ein stimmungsvoller Abendgottesdienst in der Christuskirche erlebten wir am Sonntagabend in dieser Form zum ersten Mal. Die Christuskirche bildete dazu den optimalen Rahmen.
Gesangbücher oder Liederzettel wurden nicht benötigt, Texte und Melodien wurden mit einem Beamer an die Wand im Chorraum geworfen. Wer die Lieder noch nicht so gut kannte, konnte am Einsingen ab 18.30 Uhr teilnehmen.
Quelle: Ev. Kirche Wehr
Die elektrische Beleuchtung war auf das Minimum reduziert, viele Kerzen prägten vor allem das Licht in der Kirche. Nach Art der ökumenischen Gemeinschaft in Taizé war der Altarraum mit Tüchern in einem warmen Orange dekoriert (s. Foto). 
Das Vorbereitungsteam (Pfarrer Peter Hasenbrink, Eva Maria Frommeyer, Martin Büttner) hatte den Ablauf so vorbereitet, dass dem Zur-Ruhe-Kommen und dem eigenen Nachsinnen über die Texte aus den Psalmen und dem Lukas-Evangelium möglichst viel Raum eingeräumt wurde. Eine Konfirmandin und ein Konfirmand (beide aus Öflingen) lasen die Evangelien-Texte beeindruckend klar und betont.
Damit wurde ein weiterer Punkt der neuen Gottesdienststruktur für das Jahr 2018 umgesetzt. Die monatlichen Abendgottesdienste am dritten Sonntag im Monat werden abwechselnd als We(h)r-Wie-Was Gottesdienste in der Friedenskirche in Wehr oder als Taizé-Andachten in der Christuskirche in Öflingen gefeiert.
Pfarrer Hasenbrink wies zum Schluss darauf hin, dass das Team für weitere Mitglieder offen sei, besonders in Bezug auf die musikalische Ausgestaltung. Weitere Gottesdienste dieser Art sollen am 15. April und am 23. September stattfinden.
Quelle: Ev. Kirche Wehr
 
 
Tipps "Nachbarschaft"
Sonntag, 25.2.2018 10.30 Uhr
Taizé im Turm
Taizé-Gottesdienst mit kreativer Verkündigung und Mahlfeier in Schloss Beuggen, Torhaus, 2. Stock.
Taizé im Turm; Quelle: Karl-Wilhelm Frommeyer